All You Can Dance Tanzveranstaltung geht in die 2. Runde

„Wenn ihr wieder so eine Veranstaltung macht, sind wir auf jeden Fall wieder dabei!“, war das Fazit einiger tanzbegeisterten Mädchen im letzten Jahr. Am 14. September 2018 war es dann soweit: die zweite „All You Can Dance“ Tanzveranstaltung in Kooperation mit der Tanzszene Baden-Württemberg , dem Jugendzentrum Oftersheim, dem GOIN Schwetzingen und dem TSV Oftersheim fand statt.

Um 16.00 Uhr starteten die Tänzer mit ihrer Vorführung  „noBody“ unter der  Choreographie: von Domenico Strazzeri, dieses Mal in den Räumlichkeiten des GOIN Schwetzingen. 2 ausgebildete Tänzerinnen faszinierten die ca. 40 Besucher mit ihrem bewegenden Tanzstück um ein überfordertes Mädchen und ihre „Hubschrauber Mami“.   Mutter und Tochter wünschen für einander nur das Beste – aber warum artet das in Stress aus? Aufgewertet durch zahlreiche Theaterstückeinlagen und eingespielter Textpassagen, fand das Stück großen Gefallen und erntete tobenden Applaus.

Im Anschluss daran fand ein 45 minütiger Profi Tanz Workshop mit den „noBody“,  Tänzerinnen statt. Hier wäre auch Tänzer „Jeff“ aus Schweden hervorzuheben, der zusätzlich ein Training anbot, hier durften alle Kinder mitmachen.  Ab 18 Uhr fand dann die beliebte Tanzparty statt, bei der sämtliche anwesenden Tanzgruppen ihre neuen Tänze präsentieren duften -Wer mochte, durfte seine einstudierte Choreo vorführen.

An dieser Stelle bedankt sich das JUZ Oftersheim besonders bei der Tanzszene Baden- Württemberg, beim Go In Schwetzingen und allen beteiligten und Teilnehmenden des Tanzevents. Man hofft auf eine Wiederholung 2019.

Der Artikel passend dazu, in der Schwetzinger Zeitung.

https://www.morgenweb.de/schwetzinger-zeitung_artikel,-schwetzingen-wenn-gefuehle-in-bewegung-kommen-_arid,1317982_print,1.html