Das JUZ veranstaltet im März wieder eine seiner berühmtberüchtigten Rock Konzertreihe „Juz Concerts“. Mit ungeminderter Aufopferung in Namen des Rock n Roll macht das Jugendzentrum wieder die Tore der „Local Hall of Fame“ auf.

Dieses Mal mit einer altbekannten, einer wiederkehrenden  und einer neuen Bands im Gepäck:  NITROCKS (Heavy Rock n Roll aus Hockenheim), CHRIS BLACKBURGER Band (College Punkrock mit Pop Attitude aus Mannheim) und BEYOND THIS SUMMER (Rockcovers aus Schwetzingen).

„Beyond This Summer“, zum allerersten Mal im JUZ und Headliner des Abends, präsentieren die Truppe: Marco Bierbauer an der Gitarre, Daniel Ueltzhöffer an Gitarre, Keyboard und Gesang, Nicolai Leiser am Schlagzeug, Sängerin Sandra Heidloff sowie Philipp Dahlinger am Bass. Ab in den „Holiday“ schicken die Fünf das Publikum mit dem Song von Green Day, hauen von Kraftclub „Blau“ raus und kommen auch melodisch mit Coldplays „Viva la vida“ rüber, immer mit den markanten Stimmen von Daniel Ueltzhöffer und Sandra Heidloff, denen die Musiker einen coolen Klangteppich bereiten. In welche Richtung es musikalisch geht ist klar: Green Day sind on top, Blink 182, Red Hot Chilli Peppers und Linkin Park folgen, bevor das Finale mit Kings of Leon und Liquido eingeleitet wird.

Die „Chris Blackburger“-Band war bereits im Mai 2019 zuletzt Im JUZ zu sehen. Mannheimer Poppunk, gemacht mit viel Melodie und simplen Hooklines.  Das Quartett klingt so, als käme es aus dem sonnigen Kalifornien und würde sich dort mit dem Longboard unter dem Standfuß gerade am „Pop Punk College“ einschreiben. Nur eigene Stücke werden gespielt werden, welche aber eingefleischten Fans der Szene sicher ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern werden. Wer letztes Jahr beim doch sehr kurzen Konzert der Band zugegen war (es war ein sehr spontaner Anlass, zu später Stunde), wird sich über einen 45 Min. Auftritt freuen!

Im Hockenheimer Rock n‘ Roll Trio „Nitrocks“ hauen Gitarrist/Sänger David Böbel und Drummer Fabian Brixner seit nunmehr 10 Jahren auf den Putz. Marvin Gierden macht als Neuzuwachs am Bass das Klangbild der Vollgas Dampfwalze eine Ganze Spur breiter und tiefer. Der Bierdurst-verstärkende Effekt von Nitrocks Songs ist wissenschaftlich gut untersucht und gilt als erwiesen. Nitrocks spielten hier schon oft in den letzten 10 Jahren, sie sind wahrlich die Veteranen des Abends und nach sage und Schreibe 5 Jahren Abstinenz wird es einfach wieder Zeit für Oftersheim. Motörhead und Ramones Fans zugleich, kommen hier ungetrübt auf ihre Kosten!

 Einlass um 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5€ und ist ab 14 Jahren.

Juz Concerts

Das JUZ in der Schwetzinger Zeitung: https://www.morgenweb.de/schwetzinger-zeitung_artikel,-oftersheim-vom-sonnigen-kalifornien-direkt-ins-ohr-_arid,1598963.html